Abwärtstrend bei den Aufstiegskandidaten: Beide Teams holten aus den letzten vier Zweitligapartien nur einen Zähler.

  • Bei den bisherigen vier Aufeinandertreffen beider Teams - alle in Liga 2 - behielt stets die jeweilige Heimmannschaft die Oberhand.

  • Erstmals seit über sechs Jahren verlor Bielefeld zuletzt wieder drei Zweitligaspiele in Folge.

  • In den zurückliegenden vier Spielen gelangen den Mannen von Thomas Gerstner nur zwei Tore.

  • Union spielt die viertmeisten Pässe (6.251) - 79,3 Prozent davon kamen zum Mann, das ist die beste Passquote aller Teams.

  • Der Aufsteiger aus der Hauptstadt erzielte fünf der letzten sechs Tore nach Standardsituationen.

  • Schussfreudige Berliner: Mattuschka (48 Torschüsse, Rang 3), Mosquera (40, Platz 7) und Benyamina (36, Platz 9) gehören zu den abschlussfreudigsten Spielern der Liga. Union gab ligaweit die meisten Schüsse ab (255).

  • Torsten Mattuschka war an fünf der letzten acht Tore seines Teams direkt beteiligt (drei Tore, zwei Assists).

  • Auf der Bielefelder Alm fallen die wenigsten Tore der Liga (zwei pro Spiel).

  • Giovanni Federico ist der Garant für die Aufstiegshoffnungen der Ostwestfalen: Er war an mehr als der Hälfte der Bielefelder Tore (23) direkt beteiligt (neun Tore, vier Assists).