Köln - In der 2. Bundesliga holte der 1. FC Nürnberg aus fünf Spielen gegen den VfL Bochum erst einen Punkt (beim 1:1 in der Hinrunde). Kommt am Montag (ab 20 Uhr im Liveticker) die Wende?

  • Bereits 38-mal gab es diese Partie in der Bundesliga (16 VfL-Siege, neun Remis, 13 FCN-Erfolge).

  • Von den jüngsten acht Pflichtspielen gegen Bochum hat der Club nur eines verloren (0:1 zu Hause am 25. September 2009, das Tor erzielte Diego Klimowicz).

  • Nürnberg ist aber auch seit fünf Pflichtspielen gegen Bochum sieglos (vier Remis, eine Niederlage), letzter FCN-Erfolg war ein 2:0 beim VfL im Februar 2007 durch einen späten Doppelpack von Ivan Saenko.

  • Bochum verlor nur eins der vergangenen zehn Spiele (mit 1:2 am 7.2.2015 in Union, 20. Spieltag).

  • Bochum teilte sich in drei der jüngsten vier Spiele die Punkte. Insgesamt trennte sich der VfL in über der Hälfte der Spiele (14 von 25) die Punkte.

  • Nürnberg gewann nur eins der jüngsten vier Spiele (mit 3:1 am 22.2.2015 in Düsseldorf, 22. Spieltag).

  • Bochum erzielte bereits 41 Tore (Ligaspitze) – das sind deutlich mehr Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der vergangenen Saison (23). Bochum erzielte bereits jetzt mehr Tore als in der kompletten vergangenen Saison (30).

  • Bochum spielte erst vier Mal zu null – das sind deutlich weniger Zu-Null-Spiele als zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorsaison (10).

  • Nur eine der zwölf Partien, in denen Nürnberg in Führung lag, hat das Team verloren.

  • Nürnberg verlor nur eins der jüngsten neun Heimspiele (mit 0:1 am 6.3.2015 gegen Heidenheim, 24. Spieltag).

  • Bochum ist seit neun Auswärtsspielen sieglos – eingestellter Clubnegativrekord in der 2. Bundesliga. Den bisher letzten Auswärtssieg gab es mit 5:1 am 20.9.2014 in Frankfurt, 6. Spieltag.