2. Bundesliga

1. FC Nürnberg - VfL Bochum

Köln - In der 2. Bundesliga holte der 1. FC Nürnberg aus fünf Spielen gegen den VfL Bochum erst einen Punkt (beim 1:1 in der Hinrunde). Kommt am Montag (ab 20 Uhr im Liveticker) die Wende?

    Bereits 38-mal gab es diese Partie in der Bundesliga (16 VfL-Siege, neun Remis, 13 FCN-Erfolge).

    Von den jüngsten acht Pflichtspielen gegen Bochum hat der Club nur eines verloren (0:1 zu Hause am 25. September 2009, das Tor erzielte Diego Klimowicz).

    Nürnberg ist aber auch seit fünf Pflichtspielen gegen Bochum sieglos (vier Remis, eine Niederlage), letzter FCN-Erfolg war ein 2:0 beim VfL im Februar 2007 durch einen späten Doppelpack von Ivan Saenko.

    Bochum verlor nur eins der vergangenen zehn Spiele (mit 1:2 am 7.2.2015 in Union, 20. Spieltag).

    Bochum teilte sich in drei der jüngsten vier Spiele die Punkte. Insgesamt trennte sich der VfL in über der Hälfte der Spiele (14 von 25) die Punkte.

    Nürnberg gewann nur eins der jüngsten vier Spiele (mit 3:1 am 22.2.2015 in Düsseldorf, 22. Spieltag).

    Bochum erzielte bereits 41 Tore (Ligaspitze) – das sind deutlich mehr Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der vergangenen Saison (23). Bochum erzielte bereits jetzt mehr Tore als in der kompletten vergangenen Saison (30).

    Bochum spielte erst vier Mal zu null – das sind deutlich weniger Zu-Null-Spiele als zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorsaison (10).

    Nur eine der zwölf Partien, in denen Nürnberg in Führung lag, hat das Team verloren.

    Nürnberg verlor nur eins der jüngsten neun Heimspiele (mit 0:1 am 6.3.2015 gegen Heidenheim, 24. Spieltag).

    Bochum ist seit neun Auswärtsspielen sieglos – eingestellter Clubnegativrekord in der 2. Bundesliga. Den bisher letzten Auswärtssieg gab es mit 5:1 am 20.9.2014 in Frankfurt, 6. Spieltag.