2. Bundesliga

Hansas "schwarzer Tag"

Seit 14 Montagsspielen wartet Hansa auf einen Sieg (9 Nieder-lagen, 5 Remis).

    Die Begegnung in der Hinrunde war die erste beider Mannschaften in der 2. Bundesliga. Bielefeld sicherte sich mit einem 3:1 den Sieg zum Saisonauftakt.

    Noch keine der 14 Pflichtspiele beider Teams endete mit einem torlosen Remis.

    Keine Mannschaft teilte seltener die Punkte als die Ostseestädter (1 Mal). In der Vorsaison waren die Rostocker noch die Remis-Könige der Liga (14 Unentschieden).

    Rostock verlor die letzten drei Partien zum Auftakt der Rückrunde (Bundesliga, 2. Bundesliga) jeweils mit einem Tor Differenz.

    Keine Mannschaft wartet derzeit länger auf einen Sieg als die Arminia (6 Spiele; 3 Remis, 3 Niederlagen). In vier dieser sechs Spiele blieben die Ostwestfalen torlos.

    Seit zehn Partien traf Bielefeld nicht mehr in den ersten 30 Minuten.

    Bielefeld kassierte als einziges Team noch keinen Gegentreffer aus der Distanz. Keine Mannschaft hingegen ließ mehr Weitschuss-Gegentore zu als Rostock (6).

    Rostock gewann alle Spiele nach Führungen (7 von 7). Die Hansa-Kogge verlor aber auch alle Spiele, in denen sie in Rückstand geriet (9).


    Andre Mijatovic traf gegen kein Team so oft wie gegen den FC Hansa (3 Mal). Insgesamt traf der Abwehrspieler nur 9 Mal in Liga 2.