2. Bundesliga

Heimstarke Fortunen empfangen Union

Von ihren letzten 27 Ligaspielen auf eigenem Platz verloren die Fortunen nur ein einziges - in der vergangenen Drittliga-Saison gegen Union Berlin (0:1). In dieser Saison sind sie als einziges Team im Unterhaus zuhause noch ungeschlagen.

    Die Fortuna wartet seit vier Spielen (davon aber nur das Hinspiel in der 2. Liga) auf einen Sieg gegen die "Eisernen".

    In den elf bisherigen Begegnungen zwischen den Rheinländern und Union (zehn davon in der Regionalliga, jetzt 3. Liga, wurden noch nie die Punkte geteilt (vier Fortuna-Siege, sieben Erfolge für Berlin).

    Nur eins der letzten sieben Auswärtsspiele konnten die Köpenicker gewinnen (drei Remis, drei Niederlagen) - in Aachen mit 4:1.

    In den letzten elf Spielen erzielte die Meier-Elf immer mindestens ein Tor - ligaweit zusammen mit St. Pauli die längste Tor-Serie.

    Union Berlin gab ligaweit die meisten Torschüsse aller Teams ab (295).

    Die "Eisernen" sind mit einer Quote von 78,7 Prozent das passsicherste Team im Unterhaus.

    Martin Harnik markierte neun Treffer in den letzten elf Spielen. In der Torjägerliste hat sich der Düsseldorfer damit schon auf den 3. Platz nach vorne geschoben.

    Keine Mannschaft scheiterte in dieser Saison so oft am Aluminium wie die Hauptstädter (elf Mal, kein anderes Team häufiger als neun Mal).

    Düsseldorfs Anderson ist der beste Zweikämpfer der Liga, er gewann 72,1 Prozent seiner 86 Duelle am Ball.