2. Bundesliga

TSV 1860 München - VfR Aalen

Köln - Der TSV 1860 München kassierte in der Hinrunde im fünften Duell in der 2. Bundesliga gegen den VfR Aalen die erste Niederlage (0:2). Gelingt den Löwen am Freitag (ab 18.15 Uhr im Liveticker) die Revanche?

    Zu Hause haben die Löwen gegen den VfR noch eine weiße Weste, gewannen mit 3:0 und 4:0.

    Aalener mit Löwen-Vergangenheit: Arne Feick bestritt 29 Partien in der 2. Bundesliga für 1860, Andreas Ludwig zehn Spiele. Zuletzt gab zudem Markus Steinhöfer sein Debüt im VfR-Trikot, der erst in der Winterpause vom TSV nach Aalen gewechselt war.

    14 Mal traf der VfR auf 1860 München II (in der Regionalliga) – dabei gab es acht Siege, drei Remis und drei Niederlagen.

    1860 hat in den jüngsten zehn Spielen jeweils zumindest ein Tor erzielt. Eine so lange Serie mit Torgarantie hatte es zuletzt vor mehr als drei Jahren unter Reiner Maurer gegeben.

    1860 München verlor nur eins der jüngsten fünf Spiele (mit 2:3 am 8.3.2015 gegen Sandhausen, 24. Spieltag).

    Aalen verlor nur eins der vergangenen vier Spiele (mit 0:2 am 28.2.2015 in Sandhausen, 23. Spieltag).

    Kein Team gewann seltener als Aalen (5 Siege).

    Kein Team spielte seltener zu null als 1860 München (3 Mal) – das sind deutlich weniger Zu-Null-Spiele als zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorsaison (8).

    Aalen erzielte nur einmal mehr als zwei Tore in einem Spiel.