Rot Weiss Ahlen konnte gegen die Arminia noch nie gewinnen, in sieben Zweitligaduellen gab es drei Niederlagen und vier Unentschieden.

  • Bei den drei Gastspielen des DSC im Wersestadion gab es jeweils ein Unentschieden. Das letzte Gastspiel in Ahlen fand vor fast genau sechs Jahren statt.

  • In den letzten drei Spielen stand bei Ahlen die Null. Damit stellte man den Vereinsrekord von 2003 ein.

  • Das Gegentor zuletzt gegen Fürth (13. Minute Allagui) war das früheste, das die Arminen in dieser Saison hinnehmen mussten.

  • In der Rückrunde agieren Abstiegskandidat Ahlen und Aufstiegsaspirant Bielefeld auf Augenhöhe - beide sammelten sieben Punkte in vier Spielen.

  • Bielefeld ließ als einziges Team der 2. Liga noch kein Tor von außerhalb des Strafraums zu.

  • In den letzten 15 Minuten ließ Bielefeld die meisten Gegentreffer ligaweit zu (zehn).

  • RWA hat acht von zwölf Toren (66,7 Prozent) nach Standards erzielt - ligaweit der höchste Anteil.

  • Frank Guela, der beim 2:1 gegen Fürth zuletzt das Siegtor schoss, traf als erster Ivorer in der Geschichte der eingleisigen 2. Liga.

  • Topwerte bei der Arminia: Giovanni Federico schoss die meisten Tore (zehn, ligaweit Platz 3), gab die meisten Assists (sieben, ligaweit Platz 2) und ist somit natürlich auch der Topscorer der Bielefelder (ligaweit Platz 2).