In den letzten acht Partien spielten die "Kleeblättler" sechs Mal (!) zu Null - zuletzt drei Mal in Folge - und holten dabei 16 Punkte.

  • Zum achten Mal treffen beide Vereine in Liga 2 aufeinander. Fünf Mal teilten sie die Punkte und nur in Berlin gab es je einen Sieg für die Gastgeber bzw. die Gäste.

  • Das Hinspiel (2:1 für die Franken) endete mit Unions erste Heimniederlage der Saison. Die Überraschungsmannschaft der ersten Spieltage verließ die Aufstiegsplätze und war nur noch Vierter - und kam seitdem auch nicht mehr unter die Top 3.

  • Max Grün hielt in seinen vier Partien als Fürths neuer Stammtorwart 90 Prozent der Bälle, die auf sein Tor kamen und ist seit 271 Minuten ohne Gegentor.

  • Die Greuther trafen in den letzten sechs Partien ihrerseits nur fünf Mal ins Netz und in keinem dieser Spiele häufiger als ein Mal.

  • Trainer Mike Büskens feierte gegen Union einen seiner größten Triumphe als Spieler. 2001 gewann er mit Schalke 04 in Berlin gegen die "Eisernen" den DFB-Pokal (Ergebnis: 2:0).

  • Die Berliner sind seit sieben Auswärtsspielen sieglos (zwei Remis, fünf Niederlagen).

  • An fünf der letzten sieben Spieltage blieb Union torlos. Die Berliner erzielten nur neun Tore in den letzten 13 Ligaspielen (fünf davon in den beiden Spielen gegen die Kellerkinder Koblenz und Ahlen).

  • Unions Top-Torschütze Mosquera (sieben Tore) ist seit 648 Minuten torlos.

  • Union holte im Jahr 2010 erst acht Punkte und steht auf Platz 13 der Rückrundentabelle.