Die Lausitzer gewannen die letzten beiden Liga-Spiele, nach zuvor zwei Niederlagen. Nach vier sieglosen Partien gewannen die Rheinländer gegen St. Pauli wieder ein Ligaspiel.

  • Die Partie Düsseldorf gegen Cottbus hat noch keine lange Tradition, erst fünf Mal trafen die beiden Mannschaften aufeinander - ausschließlich in der 2. Liga und jedes Mal gab es einen Sieger.

  • Einen Rückstand konnten die Cottbuser in dieser Spielzeit noch nicht drehen - drei der 15 Partien endeten remis (zwölf Niederlagen). Schon 22 Punkte verspielte Energie in dieser Saison nach eigener Führung (sechs Niederlagen, zwei Remis) - Liga-Negativwert.

  • Eine der zwei Partien, in denen Düsseldorf diese Saison noch einen Rückstand in einen Sieg drehen konnte, war das Spiel gegen Cottbus in der Hinrunde (2:1 nach 0:1).

  • Energie spielte seit fünf Partien nicht mehr zu Null - nur Paderborn (sieben) wartet noch länger auf dieses Erfolgserlebnis.

  • Düsseldorf gewann nur eins der letzten neun Auswärtsspiele (fünf Niederlagen, drei Remis).

  • Mit 25 Gegentoren hat die Fortuna die zweitbeste Abwehr der Liga.

  • Emil Jula bereitete zehn Tore direkt vor - zusammen mit Bielefelds Federico und Duisburgs Tiffert ist er damit der beste Vorbereiter der Liga.

  • Düsseldorfs Stürmer Martin Harnik traf im Hinspiel (2:1) im "Doppelpack" - es war sein erster und bislang einziger in Liga 2.

  • Fortuna-Innenverteidiger Anderson ist der zweitbeste Zweikämpfer der Liga, er gewann 71 Prozent seiner Duelle (mindestens 116 Zweikämpfe am Ball vorausgesetzt).