2. Bundesliga

Letzte Chance für die "Zebras"

Sollte Duisburg in Augsburg gewinnen, könnte die Sasic-Elf bis auf zwei Punkte an den Relegationsplatz und die Fuggerstädter heranrücken und weiter vom Aufstieg in die Bundesliga träumen.

    Augsburg ist weiter das beste Rückrundenteam (26 Punkte), konnte aber nur eins der letzten fünf Ligaspiele gewinnen (ein Remis, drei Niederlagen).

    Seit dem Aufstieg 2006 konnte der FCA keins der fünf Zweitligaduelle gegen Duisburg gewinnen (zwei Remis, drei Niederlagen).

    Im DFB-Pokal-Achtelfinale dieser Saison schickte Augsburg die "Zebras" mit 5:0 nach Hause. Es war das letzte Spiel von Peter Neururer als MSV-Coach.

    Heimstark: Acht der letzten neun Heimspiele gewannen die Augsburger (ein Remis).

    Auswärtsstark: Duisburg gewann drei der vergangenen vier Spiele in der Fremde (eine Niederlage) und ist nach Kaiserslautern das beste Auswärtsteam der Liga.

    Die Meidericher müssen in Augsburg auf Tiffert und Caiuby verzichten. Zusammen waren die beiden an 24 der 48 und damit an über der Hälfte der Duisburger Tore direkt beteiligt.

    Tom Starke hielt ligaweit die meisten Bälle im Unterhaus (116), Simon Jentzsch die zweitmeisten (106).

    Uwe Möhrle stand in der Saison 2005/06 beim MSV unter Vertrag. In 31 Bundesliga-Spielen erzielte er dort vier Treffer.

    Milan Sasic konnte nur eins der fünf Spiele gegen die Schwaben gewinnen (zwei Niederlagen, zwei Remis).