2. Bundesliga

Wer ist die Nummer 1 im Osten?

Beide Teams haben die 40-Punkte-Marke erreicht - Union durchbrach sie durch den 2:1-Sieg über St. Pauli am vergangenen Wochenende (jetzt 41 Punkte, Energie 40).

    Cottbus blieb bei den drei Aufeinandertreffen mit Union im Unterhaus ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis).

    Die heutige Partie zwischen Cottbus und Union ist das letzte Montagabendspiel in dieser Saison. Die "Eisernen" verloren ihre bisherigen 20:15-Uhr-Spiele mit 1:2 (Fürth) und 0:2 (1. FCK). Cottbus holte aus drei Montagsspielen nur einen Zähler (0:0 gegen Rostock).

    Union ist seit zehn Auswärtsspielen sieglos (vier Remis, sechs Niederlagen) - das bedeutet die Einstellung des Vereinsnegativrekords in Liga 2.

    Schon 22 Punkte verspielte Energie in dieser Saison nach eigener Führung (sechs Niederlagen, zwei Remis) - Liga-Negativwert.

    Union hat die drittschwächste Chancenverwertung der Liga: 9,8 Prozent (RWA: 7,0 Prozent, Rostock 9,7 Prozent)

    Der FCE blieb an keinem der letzten sieben Spieltage torlos - kein Team wartet länger auf ein Zu-Null-Spiel.

    Mattuschka ist Unions Standardspezialist: Er erzielte drei seiner neun Tore per Elfmeter und drei per direktem Freistoß. Außerdem erfolgten vier seiner sechs Assists per Standard.

    Mosquera ist seit 1.015 Minuten ohne Tor in der Liga.

    Zwei Jubiläen stehen an: Claus-Dieter Wollitz sitzt gegen Berlin in seinem 100. Zweitligaspiel auf der Trainerbank. Das nächste Tor seiner Elf wäre der 50. Treffer für Uwe Neuhaus.