Union Berlin konnte nur eins der letzten neun Spiele gewinnen (vier Remis, vier Niederlagen). Bielefeld konnte nur eins der letzten fünf Spiele gewinnen (drei Niederlagen, ein Remis). Die letzten drei Auswärtspartien gingen allesamt verloren.

  • In den letzten neun Partien an der alten Försterei verlor Union nur ein Spiel (drei Siege, fünf Remis).

  • Union Berlin und Arminia Bielefeld treffen zum fünften Mal in der 2. Bundesliga aufeinander - die Bilanz ist dabei ausgeglichen (je zwei Siege, ein Remis). Union gab in zwei Partien gegen die Ostwestfalen im eigenen Stadion noch keinen Punkt ab.

  • In 14 der 15 Rückrundenpartien erzielten die Bielefelder immer mindestens ein Tor.

  • Bielefeld erzielte nach Lautern (16) ligaweit die meisten Kopfballtore (zwölf).

  • Die Arminia kassierte nur drei Gegentore von außerhalb des Strafraums (wie St. Pauli) - nur Lautern (eins) und Düsseldorf (zwei) weniger.

  • Bielefeld gelang erst ein Treffer in der Anfangsviertelstunde - Ligatiefstwert. In den ersten 30 Minuten sind sie ebenfalls die torungefährlichste Elf im Unterhaus (vier Tore). Union kassierte in der Anfangsviertelstunde die meisten Gegentreffer aller Teams (zehn).

  • Nach Führung hat Union noch kein Heimspiel verloren (acht Siege, drei Remis). Die Berliner konnten nach Rückstand nur einen Sieg einfahren (drei Remis, elf Niederlagen).

  • Mit Torsten Mattuschka (zehn Tore, sieben Assists) und Giovanni Federico (zwölf Tore, zehn Assists) treffen zwei der besten Scorer im Unterhaus aufeinander.

  • Bielefelds zweitbester Torschütze Pavel Fort (zehn Tore) wurde für drei Spiele gesperrt - Rote Karte im letzten Ligaspiel.