2. Bundesliga

Baut RWO seine Alm-Serie aus?

Seit vier Zweitligaduellen ist RWO gegen die Arminen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Das letzte Gastspiel auf der Alm gewannen die Oberhausener mit 3:1.

    In Bielefeld endete noch kein Spiel der beiden in der 2. Liga mit einem Unentschieden (fünf Bielefelder Siege, zwei von RWO).

    Bielefeld und RWO spielten erst fünf Mal unentschieden, nur St. Pauli seltener (vier Mal).

    Oberhausen gewann nur eins der letzten zwölf Auswärtsspiele (drei Remis, acht Niederlagen).

    Bielefeld erzielte nach Lautern (17) ligaweit die meisten Kopfballtore (zwölf) - gleich dahinter folgt schon RWO mit zehn Treffern.

    Als einzige Mannschaft trafen die Arminen in den ersten 15 Minuten nur ein Mal. Bielefeld traf seit dem 26. September 2009 nicht mehr in den ersten 22 Spielminuten.

    Ligaweit ließ Bielefeld die meisten Treffer in der Schlussviertelstunde zu (16) - in der Viertelstunde davor kassierten die Ostwestfalen nur zwei Tore.

    Oberhausen hat mit 53,7 Prozent gewonnenen Duellen am Ball die beste Zweikampfbilanz in der Liga.

    Pavel Fort erzielte zehn Tore und legte fünf Tore für die Arminen auf. Der Tscheche fehlt am 34. Spieltag und im ersten Pflichstspiel der neuen Saison rotgesperrt.

    Giovanni Federico ist mit zwölf Treffern Bielefelds bester Torschütze, er wartet nun aber schon seit 840 Minuten auf einen Treffer.