Seit vier Zweitligaduellen ist RWO gegen die Arminen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Das letzte Gastspiel auf der Alm gewannen die Oberhausener mit 3:1.

  • In Bielefeld endete noch kein Spiel der beiden in der 2. Liga mit einem Unentschieden (fünf Bielefelder Siege, zwei von RWO).

  • Bielefeld und RWO spielten erst fünf Mal unentschieden, nur St. Pauli seltener (vier Mal).

  • Oberhausen gewann nur eins der letzten zwölf Auswärtsspiele (drei Remis, acht Niederlagen).

  • Bielefeld erzielte nach Lautern (17) ligaweit die meisten Kopfballtore (zwölf) - gleich dahinter folgt schon RWO mit zehn Treffern.

  • Als einzige Mannschaft trafen die Arminen in den ersten 15 Minuten nur ein Mal. Bielefeld traf seit dem 26. September 2009 nicht mehr in den ersten 22 Spielminuten.

  • Ligaweit ließ Bielefeld die meisten Treffer in der Schlussviertelstunde zu (16) - in der Viertelstunde davor kassierten die Ostwestfalen nur zwei Tore.

  • Oberhausen hat mit 53,7 Prozent gewonnenen Duellen am Ball die beste Zweikampfbilanz in der Liga.

  • Pavel Fort erzielte zehn Tore und legte fünf Tore für die Arminen auf. Der Tscheche fehlt am 34. Spieltag und im ersten Pflichstspiel der neuen Saison rotgesperrt.

  • Giovanni Federico ist mit zwölf Treffern Bielefelds bester Torschütze, er wartet nun aber schon seit 840 Minuten auf einen Treffer.