2. Bundesliga

Zweiter Heimatbesuch, zweite Niederlage für Ziege?

Der gebürtige Berliner Christian Ziege kehrt in seine Heimat zurück. Nur ein Mal spielte er in der Bundesliga bei der Hertha und kassierte eine 0:6-Pleite (mit Mönchengladbach am 04.12.2004).

    Hertha hat in Liga 2 noch nie gegen Bielefeld gewonnen (drei Remis, eine Niederlage).

    Die Arminia verlor ihre letzten fünf Auswärtsspiele in Folge (14 Gegentore). Der letzte Auswärtserfolg ist schon über ein halbes Jahr her - am 28. Februar bei St. Pauli (1:0).

    Mit zwei Siegen startete die Hertha letztmals vor 15 Jahren in eine Saison: Damals (in der 2. Liga 1995/96) gewannen sie auch ihr drittes Spiel, stiegen aber am Ende als 14. fast noch in die Regionalliga ab.

    Nach zwei Spieltagen war die Arminia in ihrer Zweitligageschichte zuvor nur ein Mal ohne Punkt - 1987/88 wurden sogar die ersten drei Partien verloren und erst am 9. Spieltag das erste Mal gewonnen. Am Ende der Saison stieg Bielefeld ab.

    Hertha ist das einzige Team der 2. Liga, das an den ersten beiden Spieltagen einen Rückstand in einen Sieg drehen konnte (3:2 gegen RWO).

    Babbel und Ziege spielten 1991/92 sowie von 1994-1997 gemeinsam beim FC Bayern. 1997 holten sie zusammen die Deutsche Meisterschaft. 2001 gewannen sie außerdem zusammen beim FC Liverpool den UEFA-Cup, den FA-Cup und den Ligapokal.

    Markus Babbel feierte vier Tage vor dem Duell mit dem 38-jährigen Christian Ziege seinen 38. Geburtstag (am 8. September).

    Mittelfeldspieler Franck Guela, Torschütze des einzigen DSC-Treffers beim 1:2 gegen Cottbus, ist nach seiner Roten Karte wegen Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt worden.

    Bielefeld spielt innerhalb von 14 Tagen gegen fast alle Auf- und Absteiger in Liga 2: Nach dem Spiel gegen den Absteiger aus Berlin folgt mit Ingolstadt ein Aufsteiger, danach mit Bochum der zweite Absteiger und anschließend mit Aue der zweite Aufsteiger.