Die beiden Teams treffen erst zum fünften Mal aufeinander. Zwei Partien waren in der Regionalliga West. Bisher konnten die "Kleeblätter" alle vier Partien für sich entscheiden.

  • Nur ein Mal startete Paderborn schlechter als in dieser Saison - 2007/08 stand am Saisonende der Abstieg (Platz 17).

  • Der SCP ließ nur 14 Torschüsse auf das eigene Tor zu (wie Augsburg und Duisburg) - Ligabestwert.

  • Der SCP gab in den vier Saisonspielen erst 35 Torschüsse ab - Ligatiefstwert. Paderborns drei Saisontore werden nur von Düsseldorf (zwei Tore) unterboten.

  • Tatort Sechzehner: Alle acht Tore RWOs wurden von innerhalb des Strafraums erzielt, und auch alle Gegentore beider Clubs fielen von innerhalb des Strafraums.

  • Paderborn kassierte drei seiner vier Gegentore in der Schlussviertelstunde, Oberhausen traf bereits drei Mal in den letzten 15 Minuten.

  • Paderborns bester Zweikämpfer, der aus Hoffenheim ausgeliehene Jukka Raitala, gewann 79 Prozent seiner Duelle - nur der Karlsruher Sebastian Langkamp zeigte sich in dieser Spielzeit zweikampfstärker (82 Prozent).

  • Oberhausens Neuzugang Moses Lamidi erzielte die Hälfte der acht Oberhausener Tore in dieser Saison.

  • Paderborns Stammkeeper Daniel Masuch trifft in dieser Partie auf seinen Ex-Verein, ebenso wie RWOs Ersatzkeeper Stephan Loboue.