2. Bundesliga

1. FC Heidenheim - FC Ingolstadt

Köln - Der FC Ingolstadt hat die Ruhe bewahrt und bewahrt weiterhin die Tabellenführung, obwohl die Konkurrenz dicht auf den Fersen ist. Können die Schanzer auch am Freitag in Heidenheim (ab 18:15 Uhr im Liveticker) punkten?

    Ingolstadt gewann alle drei Pflichtspiele gegen Heidenheim, jeweils knapp mit einem Tor Differenz: 2009/10 in der 3. Liga mit 1:0 und 4:3 sowie in der Hinrunde 1:0.

    In der 3. Liga fiel das Siegtor des FCI immer erst in der letzten Minute, in der Hinrunde schon in der 41. Minute durch Lukas Hinterseer.

    Das Hinspiel war Frank Schmidts einzige Niederlage in fünf Trainerduellen gegen Ralph Hasenhüttl (in der 3. Liga zwei Siege und zwei Remis für ihn).

    Robert Strauß spielte dreimal gegen den FCI (immer auswärts) und schoss mit seinen Teams nie ein Tor (zweimal 0:0 mit Aue sowie 0:1 in der Hinrunde).

    Ingolstadt sammelte 52 Punkte – neuer Vereinsrekord.

    Die Schanzer blieben nur in zwei Spielen ohne eigenes Tor - Ligabestwert.

    Keiner der Spieler von Ingolstadt wurde in der laufenden Spielzeit des Feldes verwiesen.

    Heidenheim verursachte sechs Strafstöße - kein Team mehr.

    Ingolstadt ist seit sechs Auswärtsspielen ungeschlagen, verlor saisonübergreifend nur eins der letzten 26 Auswärtsspiele (mit 1:2 am 23.11.2014 in Nürnberg, 14. Spieltag).

    Heidenheim war hingegen vor eigener Kulisse zueletzt schwach, verlor 4 der letzten 5 Heimspiele.