2. Bundesliga

Osnabrück will Auswärtsbilanz aufpolieren

Von den letzten 54 Auswärtsspielen im Unterhaus konnte Osnabrück nur vier gewinnen (14 Remis, 36 Niederlagen).

    Keines der letzten 15 Zweitligaspiele zwischen beiden Clubs endete mit einem Auswärtssieg (zehn Heimsiege, fünf Remis).

    Aachen ist seit über 27 Jahren zuhause gegen Osnabrück unbesiegt (acht Siege, zwei Remis) - im April 1983 gab es eine 0:1-Pleite.

    Der VfL hat in dieser Saison auf fremdem Platz noch nicht gewonnen (drei Niederlagen, ein Remis).

    Die Alemannia verlor nur eins der vergangenen neun Heimspiele in der Liga (vier Siege, vier Remis).

    Aachen ist als einziges Team in dieser Saison noch ohne Kopfballtor.

    Länger als aktuell (fünf Spiele) war Aachen zuletzt in der Saison 2008/09 ungeschlagen. Damals waren es sechs Partien am Stück.

    Kein anderes Team bekam so viele Schüsse auf den eigenen Kasten wie die Alemannia (50).

    Matthias Heidrich bestritt in der Saison 2006/07 seine einzigen zehn Bundesliga-Spiele (kein Tor) - für den heutigen Gegner Alemannia Aachen.

    Nicky Adler traf bei allen drei Saisonsiegen des VfL je ein Mal. In den anderen Partien blieb er torlos.

    Benjamin Auer traf in vier seiner letzten fünf Startelf-Einsätze jeweils ein Mal.