Bielefeld gelang zuletzt beim 2:1 über Osnabrück erstmals in dieser Saison mehr als ein Tor - jedoch unter gütiger Mithilfe der Osnabrücker, denen zwei Eigentore unterliefen.

  • Bereits 16 Mal kam es in der eingleisigen 2. Liga zum Duell der Rheinländer mit den Ostwestfalen. Bielefeld gewann genau die Hälfte dieser Partien, bei drei Niederlagen und fünf Remis.

  • Die Arminia feierte in Oberhausen einen ihrer drei höchsten Auswärtssiege in der 2. Liga (jeweils 5:1). 1998/99 konnte sich Bruno Labbadia in diesem 5:1 mit zwei Treffern auszeichnen.

  • Beide Teams erzielten jeweils erst zehn Tore - Tiefstwert neben Fortuna Düsseldorf.

  • Dennoch: Nur in der Saison 1987/88, als die Arminen abstiegen, hatte Bielefeld in Liga zwei eine schlechtere Bilanz nach zwölf Spieltagen (umgerechnet sechs Punkte) als aktuell (sieben).

  • Bielefeld lag vor fast neun Monaten letztmals in einem Auswärtsspiel in Führung - diese Führung war gleichbedeutend mit dem letzten Sieg in der Fremde (1:0 bei St. Pauli am 28. Februar 2010).

  • RWO traf in den letzten acht Spielen nur zwei Mal. In den letzten 555 Saisonminuten schossen die Oberhausener nur ein Tor

  • Oberhausen verlor fünf der letzten sechs Spiele (ein Remis), nachdem RWO zuvor vier der ersten sechs Partien gewonnen hatte (ein Remis, eine Niederlage).

  • Gegen Bielefeld muss Oberhausen auf die gesperrten Marinko Miletic und Fabian Hergesell verzichten, die beide in Düsseldorf Gelb-Rot sahen.