In der 2. Liga hat Alemannia Aachen alle vier Heimspiele gegen den FC Augsburg gewonnen - bei 13:1 Toren. Das letzte FCA-Tor in Aachen liegt 27 Jahre zurück.

  • Die Schwaben sind 301 Minuten ohne Tor gegen die Alemannia.

  • Da die ersten vier der Tabelle in den direkten Duellen aufeinandertreffen, kann der FCA mit einem Sieg weiter an die Spitze heranrücken.

  • Gut in Form: Die Luhukay-Elf holte wie Aue 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen - kein Team mehr.

  • Drei der letzten vier Zweitliga-Heimspiele gewann Alemannia Aachen (bei einem Remis). Elf der 17 Zähler holte der TSV auf dem Tivoli.

  • Daniel Brinkmann war zwei Spielzeiten bei der Alemannia unter Vertrag - in 32 Zweitligaspielen für Aachen schoss er fünf Tore.

  • Marco Höger war an den letzten drei Treffern direkt beteiligt (zwei Tore, ein Assist). Wenn er traf, hat Aachen noch nicht gewonnen (drei Remis, zwei Niederlagen).

  • Duell der Knipser: Mit 93 Toren im Unterhaus ist Michael Thurk der erfolgreichste noch aktive Spieler in der eingleisigen 2. Liga. Benjamin Auer ist mit 54 Treffern auf Rang 3.

  • Tobias Werner trifft auf seinen Lieblingsgegner - drei Mal netzte er gegen Aachen ein (wie gegen Ingolstadt) - gegen kein Team öfter. Alle drei Treffer markierte der Mittelfeldspieler in Heimspielen (zwei für den FCA, einen für Carl Zeiss Jena).