Zum Einstand von Uwe Rapolder beendete der KSC mit dem 4:0 über Oberhausen eine Serie von neun sieglosen Partien (drei Remis, sechs Niederlagen). Für den KSC war es der höchste Sieg seit dem Bundesligaabstieg vor ca. 18 Monaten.

  • Der KSC gewann 15 der 32 Duelle in der Bundesliga, 2. Bundesliga und im Pokal. Dem stehen zehn Siege der Fortuna und sieben Remis gegenüber.

  • In der vergangenen Saison holte die Fortuna vier Punkte gegen den KSC (1:0, 1:1).

  • Düsseldorf feierte zuletzt drei Heimsiege in Folge, Michael Melka ist in der heimischen Esprit Arena seit 338 Minuten ohne Gegentor.

  • Der KSC hat mit 30 Gegentreffern die schlechteste Defensive der Liga.

  • Die Fortuna ist der einzige Zweitligist ohne Remis (fünf Siege, neun Niederlagen).

  • Die Fortuna geriet in neun Partien in Rückstand und verlor diese allesamt. Das letzte Remis nach Rückstand holte die Fortuna beim KSC (1:1 im März).

  • Karlsruhes Sebastian Langkamp ist der beste Zweikämpfer der Liga. Der 22-Jährige gewann in dieser Spielzeit knapp 80 Prozent seiner Duelle und liegt klar an der Spitze. Sein Bruder Matthias ist nach Gelb-Rot-Sperre wieder spielberechtigt.

  • Der drittbeste Zweikämpfer der Liga spielt bei der Fortuna: Assani Lukimya gewann 70,4 Prozent seiner Duelle.

  • Nur Aues Curri (sechs) bereitete mehr Tore direkt vor als Karlsruhes Timo Staffeldt (fünf, wie drei weitere Spieler).

  • Beide Vereine haben einen Fink: Oliver spielt bei Düsseldorf, Anton beim KSC. Gemeinsam spielten beide 2008/09 bei Unterhaching. Ranisav Jovanovic und Christian Demirtas kennen sich vom 1. FSV Mainz 05 (2004 - 2008).

  • Uwe Rapolder versucht mit dem dritten Verein gegen Trainerkollegen Norbert Meier zu punkten. Beide vorherigen Partien wurden verloren (0:1 mit TuS Koblenz gegen Düsseldorf (2009/10), 1:3 mit Bielefeld gegen Duisburg, 23. Mai 2004).

  • Alexander Iashvili hat schon ein Zweitligator gegen Düsseldorf erzielt, aber das ist über 13 Jahre her: Am 30. November 1997 traf er für Freiburg in Düsseldorf.