2. Bundesliga

Hält Rapolders Heimserie auch in 2011?

Der Karlsruher SC gewann unter Uwe Rapolder beide bisherigen Heimspiele zu Null.

    Fürth gewann nur eins seiner neun Gastspiele in Karlsruhe in der eingleisigen 2. Liga, im Dezember 1999 mit 1:0. Der KSC feierte sechs Heimsiege gegen Fürth (bei zwei Remis).

    Das 4:1 im Hinspiel war der höchste Fürther Sieg über den KSC überhaupt.

    Der KSC hat mit 34 Gegentoren die zweitschlechteste Defensive der Liga, Fürth (14 Gegentore) hat die zweitbeste.

    Die Franken blieben in den letzten beiden Spielen ohne eigenen Treffer.

    Fürth konnte in den letzten sechs Spielzeiten am 18. Spieltag jeweils gewinnen, der KSC verlor in den letzten beiden Jahren jeweils den Rückrundenauftakt.

    Godfried Aduobe (seit Januar 2005 beim KSC) spielte 1997/98 für die SpVgg. Christian Timm spielte von Januar 2005 bis 2007 in Fürth, bevor er zum KSC wechselte.

    Der KSC hat sich in der Winterpause mit dem vereinslosen Delron Buckley verstärkt. Der Südafrikaner spielte schon in Bielefeld unter Rapolder.

    Fürth muss monatelang auf Stammkeeper Max Grün (Schienbeinbruch) verzichten.

    Karlsruhes Sebastian Langkamp, mit 75 Prozent gewonnene Duellen zweitbester Zweikämpfer der Liga, wird am Tag nach dem Spiel 23 Jahre alt.