2. Bundesliga

Bilanz spricht für St. Pauli

Köln - St. Pauli gewann über die Hälfte der Partien gegen den FSV Frankfurt (sieben von 13, bei drei Remis und drei Niederlagen). Wer tut am Samstag (ab 12:45 Uhr im Liveticker) etwas für seine Bilanz?

    Aus sechs Spielen am Millerntor holte der FSV sogar insgesamt nur einen Punkt (0:0 am 12. Februar 2010).

    In den letzten acht Duellen beider Teams gewann nie die Auswärtsmannschaft (fünf Heimsiege, drei Unentschieden).

    Christopher Nöthe hat keines seiner sieben Zweitligaspiele gegen den FSV verloren und dabei viermal getroffen. In der Hinrunde verwandelte er beim 3:3 in Frankfurt einen Elfmeter.

    St. Pauli sammelte nur 21 Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (38). Die Kiezkicker feierten nur 5 Siege – das sind nicht einmal halb so viele wie zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (11).

    Kein Team hat mehr Niederlagen auf dem Konto als St. Pauli (13). St. Pauli hat bereits jetzt öfter verloren als in der kompletten letzten Saison (12).

    Frankfurt ist seit 5 Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es mit 1:4 am 19.12.2014 in Karlsruhe, 19. Spieltag.

    St. Pauli ist die Mannschaft mit den meisten Gegentoren, kassierte 42 Gegentreffer – das sind deutlich mehr Gegentreffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (29). ABER: 2015 gab es nur 3 Gegentore in 5 Spielen, 3-mal stand die Null.