Köln - Die Zweitligabilanz zwischen dem VfL Bochum und Eintracht Braunschweig ist ausgeglichen: Beide Mannschaften gewannen jeweils dreimal bei einer Punkteteilung. Am kommenden Freitag (ab 18:15 Uhr im Liveticker) treffen die beiden Teams erneut aufeinander.

  • Nur im ersten der sieben Zweitligaduelle beider Teams gab es ein Unentschieden.

  • Das Hinrundenduell gewann der VfL mit 2:1 - Simon Terodde erzielte beide Bochumer Tore (Mirko Boland hatte zum 1:1 ausgeglichen).

  • Die beiden Clubs spielten zwölf Jahre zusammen in der Bundesliga (zwischen 1971 und 1985): Bochum gewann hier zwölf von 24 Duellen (vier Unentschieden, acht Eintracht-Erfolge).

  • Jan Hochscheidt erlebte gegen Bochum sein vermutlich spektakulärstes Profi-Spiel, bei einem 6:1-Sieg mit Aue im Oktober 2012 war er an fünf Toren direkt beteiligt (zwei Tore, drei Torvorlagen).

  • Siege fallen schwer: Bochum ist seit sechs Spielen sieglos. Den letzten Sieg gab Wert es mit 4:0 am 21.11.2014 gegen Aalen, 14. Spieltag.

  • Viele Siege: Nur Ingolstadt gewann häufiger (zwölf Siege) als Braunschweig (zehn Dreier).

  • Viel torgefährlicher: Bochum erzielte 29 Tore - das sind mehr Treffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (19).

  • Nur einmal anfällig: Braunschweig kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als zwei Gegentore.