Bei keinem der bisherigen neun Vergleiche zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga gab es einen Auswärtssieg (fünf Heimsiege, vier Remis).

  • Die "Löwen" sind seit fünf Begegnungen gegen Aue ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis).

  • Nur eins der neun Duelle zwischen beiden Teams endete torlos - in der Hinrunde der laufenden Saison gab es eine Nullnummer.

  • Kein Team holte mehr Punkte vor heimischer Kulisse als die Veilchen (25 - wie Duisburg und Hertha).

  • Zum elften Mal in der Vereinsgeschichte tritt der FCE an einem Montag an. Keine der zehn Partien endete remis (drei Siege, sieben Pleiten).

  • Zum vierten Mal tritt der TSV in dieser Saison an einem Montag an. Keines der drei Spiele zuvor konnten die "Blauen" gewinnen (ein Remis, zwei Pleiten).

  • 1860 verlor nur eine der letzten acht Auswärtspartien in der 2. Liga (vier Siege, drei Remis).

  • Hopp oder Top: Keines der letzten sechs FCE-Ligaspiele endete mit einer Punkteteilung (zwei Siege, vier Pleiten).

  • Auswärtsfluch? Benny Lauth schoss seine letzten fünf Ligatore alle in der Allianz Arena.

  • Enrico Kern trifft auf seinen Lieblingsgegner im Unterhaus. In acht Partien gegen den TSV 1860 konnte er fünf Mal einnetzen. Alle Treffer erzielte Kern im Rostocker Trikot.

  • Treffen mit dem Ex-Verein: Patrick Milchraum lief von 2004 bis 2007 66 Mal für die "Löwen" im Unterhaus auf (sieben Tore).