2. Bundesliga

Aachen und Hertha sind in Top-Form

Die Alemannia ist seit fünf Partien unbesiegt (drei Siege, zwei Remis). Die Hertha verlor nur eins der letzten acht Spiele (fünf Siege, zwei Remis).

    Sieben der 13 Duelle in der eingleisigen 2. Liga - und damit mehr als die Hälfte - endeten remis. Aachen führt gegen die Hertha mit 4:2 Siegen.

    In Aachen trafen beide Teams zuletzt am 28. April 2007 (Bundesliga) aufeinander. Die Hertha siegte mit 4:0, Aachen stieg am Saisonende ab.

    Das Hinspiel in Berlin endete 0:0. Für die Hertha war es das einzige torlose Remis in dieser Saison, für Aachen eines von zweien (auch gegen Düsseldorf zuhause 0:0).

    Der Hertha gelangen 2011 schon 19 Tore, mehr als jedem anderen Team. Aachen (15) liegt zusammen mit Düsseldorf auf dem geteilten 2. Platz.

    Die Hertha traf in den letzten acht Spielen immer, Aachen in den letzten sieben - nur Bochum (elf) hat einen längeren Lauf. Aachen und die Hertha warten aber auch seit je sieben Spielen auf eine "Weiße Weste" - nur Schlusslicht Bielefeld (14) noch länger.

    Beide Teams trafen schon je elf Mal in der Schlussviertelstunde - Ligahöchstwert.

    Aachens Benjamin Auer gelangen an den letzten fünf Spieltagen sechs Tore, nie ging er in diesem Zeitraum leer aus. Mit 15 Treffern ist er Erster in der Torjägerliste.

    Mit Aachens Peter Hyballa (35) und Herthas Markus Babbel (38) treffen die beiden jüngsten Trainer der Liga aufeinander.