Die Köpenicker gewannen ihre letzten beiden Auswärtsspiele - bei den Aufstiegsaspiranten Hertha BSC (2:1) und MSV Duisburg (1:0).

  • Aue verlor nur eins der ligenübergreifend letzten 28 Heimspiele und ist mit 31 Zählern die mit vier Punkten Abstand beste Heimmannschaft der 2. Liga.

  • Erzgebirge Aue traf fünf Mal in Liga zwei und drei auf Union Berlin, konnte allerdings erst einen Sieg feiern (ein Remis, drei Niederlagen).

  • In den letzten zwölf Spielen holte der Mittelfeld-Club aus Berlin mehr Punkte (17) als Aufstiegskandidat Aue (16).

  • Erzgebirge spielte zehn Mal zu Null - Ligabestwert (neben Greuther Fürth).

  • Die Sachsen erzielten ligaweit die mit Abstand meisten Tore nach Ecken (elf).

  • Nach Rückstand holte Union noch 13 Punkte (wie Cottbus) - Ligaspitze!

  • In den letzten zwölf Spielen traf Union nur drei Mal vor der Pause. Neun der letzten zwölf Treffer der "Eisernen" fielen in der zweiten Hälfte.

  • In die/der gegnerische(n) Hälfte passte kein anderes Team so genau wie Union - 68 Prozent dieser Abspiele kamen an.

  • Unions acht Tore von außerhalb des Strafraums (wie fünf weitere Teams) werden von keiner Mannschaft getoppt.

  • Aue gewann ligaweit die meisten Spiele mit einem Tor Differenz (zehn).

  • Kein anderes Team spielte so lange nicht mehr remis wie Aue (neun Spiele - vier Siege, fünf Niederlagen).

  • Erzgebirge Aue erzielte gerade einmal 29 Tore - die wenigsten aller Vereine der oberen Tabellenhälfte.