2. Bundesliga

Schockt Union auch den FCE?

Die Köpenicker gewannen ihre letzten beiden Auswärtsspiele - bei den Aufstiegsaspiranten Hertha BSC (2:1) und MSV Duisburg (1:0).

    Aue verlor nur eins der ligenübergreifend letzten 28 Heimspiele und ist mit 31 Zählern die mit vier Punkten Abstand beste Heimmannschaft der 2. Liga.

    Erzgebirge Aue traf fünf Mal in Liga zwei und drei auf Union Berlin, konnte allerdings erst einen Sieg feiern (ein Remis, drei Niederlagen).

    In den letzten zwölf Spielen holte der Mittelfeld-Club aus Berlin mehr Punkte (17) als Aufstiegskandidat Aue (16).

    Erzgebirge spielte zehn Mal zu Null - Ligabestwert (neben Greuther Fürth).

    Die Sachsen erzielten ligaweit die mit Abstand meisten Tore nach Ecken (elf).

    Nach Rückstand holte Union noch 13 Punkte (wie Cottbus) - Ligaspitze!

    In den letzten zwölf Spielen traf Union nur drei Mal vor der Pause. Neun der letzten zwölf Treffer der "Eisernen" fielen in der zweiten Hälfte.

    In die/der gegnerische(n) Hälfte passte kein anderes Team so genau wie Union - 68 Prozent dieser Abspiele kamen an.

    Unions acht Tore von außerhalb des Strafraums (wie fünf weitere Teams) werden von keiner Mannschaft getoppt.

    Aue gewann ligaweit die meisten Spiele mit einem Tor Differenz (zehn).

    Kein anderes Team spielte so lange nicht mehr remis wie Aue (neun Spiele - vier Siege, fünf Niederlagen).

    Erzgebirge Aue erzielte gerade einmal 29 Tore - die wenigsten aller Vereine der oberen Tabellenhälfte.