Köln - Die Bilanz der SpVgg Greuther Fürth gegen den FC St. Pauli ist klar positiv - neun Siege, neun Remis und nur drei Niederlagen gab es in 21 Partien in der 2. Bundesliga. Gelingt St. Pauli am kommenden Montag (ab 20:00 Uhr im Liveticker) der erste Heimsieg seit 17 Jahren gegen die Kleeblätter?

  • Torreiche Duelle: In den letzten neun Partien zwischen beiden Teams fielen 39 Tore, macht im Schnitt 4,3 pro Spiel.

  • Die Fürther haben in den letzten 15 Spielen gegen St. Pauli immer getroffen, in den letzten fünf Duellen sogar jeweils mindestens zweimal.

  • In der Hinrunde gewannen die Franken klar mit 3:0: Kacper Przybylko, Zsolt Korcsmar und Florian Trinks erzielten die Tore.

  • Greuther Fürth ist am Millerntor seit neun Spielen bzw. seit 17 Jahren ungeschlagen (zwei Siege, sieben Unentschieden) - die letzte Niederlage in St. Pauli kassierten die Franken am 13. Februar 1998 (0:1 durch einen Treffer von Andre Trulsen).

  • Christopher Nöthe schoss in drei Jahren 30 Zweitligatore für Fürth (73 Spiele).

  • Zuletzt selten gewonnen: St. Pauli gewann nur eins der letzten elf Spiele (mit 3:1 am 20.12.2014 gegen Aalen, 19. Spieltag).

  • Mieser Lauf: Fürth ist seit acht Spielen sieglos. Eine derartige Misserfolgsserie hatte es in der 2. Bundesliga zuletzt vor knapp elf Jahren im März 2004 gegeben. Den letzten Sieg gab es mit 1:0 am 31.10.2014 in Union, 12. Spieltag.