Die Köpenicker sind seit fünf Partien ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis) und verloren nur eins der letzten neun Spiele (vier Siege, vier Remis).

  • Die 13 Pflichtspiele dieser Teams fanden stets einen Sieger (8:5 Siege für Union). Die ligenübergreifend letzten acht Duelle endeten stets 1:0 oder 0:1.

  • Seit dem Union-Aufstieg 2006 in die Regionalliga Nord sind die Berliner immer in der gleichen Liga wie die Fortuna. 2008 qualifizierten sich beide für die neue 3. Liga, ein Jahr darauf stieg Union mit der Fortuna in die 2. Liga auf.

  • Es ist das erste der drei Fortuna-Heimspiele in der mobilen Arena "airberlin world". Gespielt wird auf Kunstrasen, ein Novum in der 1. und 2. Bundesliga. Die ESPRIT arena ist durch den Eurovision Song Contest blockiert.

  • Düsseldorf ist seit elf Heimspielen ungeschlagen (zehn Siege, ein Remis) und kassierte dabei nur drei Gegentore.

  • Auswärts ist Union seit vier Partien unbesiegt (drei Siege, ein Remis) und blieb dabei auf fremden Plätzen zuletzt drei Mal in Folge ohne Gegentor. Insgesamt stand bei den Köpenickern in fünf der letzten sieben Partien die Null.

  • Düsseldorf kassierte 71 Prozent seiner Gegentore in der zweiten Hälfte - Ligahöchstwert. Union hingegen erzielte 69 Prozent seiner Treffer in Durchgang zwei - ebenfalls Ligahöchstwert.

  • Elferprofis gegen Elferdeppen: Düsseldorf erzielte die meisten Elfertore (sechs, wie Cottbus), Union hingegen als einziger Zweitligist noch gar keines. Die Fortuna verwandelte jeden seiner sechs Strafstöße, Union verschoss jeden (zwei Stück).

  • Düsseldorf drehte bei RWO (2:1) zum ersten Mal einen Rückstand in dieser Saison (im 15. Spiel). Zuvor verließ Fortuna 13 Mal den Platz als Verlierer (ein Remis).