Zur Aufstiegsparty in Berlin werden 77.116 Zuschauer erwartet. Über 46.000 Fans kamen im Schnitt zu den Heimspielen der Hertha, womit der Rekord des 1. FC Köln aus der Saison 2007/08 gebrochen wurde (ca. 42.200).

  • Das 1:1 in der Hinrunde war die Pflichtspielpremiere zwischen beiden Clubs. Nikita Rukavytsya brachte die Hertha in Halbzeit 1 in Führung, Nando Rafael glich im zweiten Durchang per Elfmeter aus.

  • Die Babbel-Elf hat sich die Zweitligameisterschaft bereits gesichert - die zweite der Vereinsgeschichte in der eingleisigen 2. Bundesliga nach 1989/90.

  • Ein Sieg gegen Augsburg wäre Berlins 23. in dieser Saison - mit dann 68 Prozent siegreichen Partien würde die Hertha einen neuen Rekord in der eingleisigen 2. Bundesliga aufstellen.

  • Bei drei Punkten Vorsprung und einer um 20 besseren Tordifferenz als Bochum steht der FCA offiziell noch nicht als 51. Bundesligist fest.

  • Hertha stellt den besten Angriff (67 Tore), der FCA die beste Abwehr der Liga (25 Gegentore) - bleibt es dabei, würde Augsburg einen Rekord in der eingleisigen 2. Bundesliga aufstellen.

  • Die Berliner verloren nur eines der letzten zwölf Spiele (neun Siege, zwei Remis) - das letzte Heimspiel gegen 1860 München mit 1:2.

  • Die Augsburger sind seit elf Auswärtsspielen ungeschlagen (sieben Siege, vier Remis) - das ist Vereinsrekord in der eingleisigen 2. Bundesliga.

  • In der Rückrunde erzielte die Hertha 42 Tore. Der Zweitliga-Rekord für eine Rückserie mit 17 Spielen liegt bei 44 Toren von Hannover 96 (2001/02).

  • Babbel ist mit 2,15 Punkten pro Spiel bester Zweitliga-Coach in der Hertha-Historie. Selbiges gilt auch für Luhukay beim FC Augsburg (1,82).

  • Kapitän Uwe Möhrle wird den Augsburgen aufgrund einer Gelbsperre fehlen.