2. Bundesliga

Traditionsreiches Ost-Derby

1991/92 starteten die beiden Traditionsvereine aus Dresden und Rostock in der Bundesliga (und gewannen gegeneinander jeweils ihr Heimspiel), nachdem sie schon 50 Mal in der ehemaligen DDR-Oberliga die Klingen gekreuzt hatten.

    Dresden und Rostock spielten bisher nur im Spieljahr 05/06 gemeinsam in der 2. Bundesliga - damals gewann Dynamo beide Partien (1:0 zuhause und 3:1 auswärts), stieg aber dennoch ab.

    In der letzten Drittligasaison blieb im Duell der späteren Aufsteiger demgegenüber Hansa ohne Niederlage (2:2 in Dresden, 1:0-Sieg zuhause im letzten Aufeinandertreffen am 9. April).

    Das Duell der beiden Aufsteiger ist das einzige an diesem Spieltag, in dem zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die am 1. Spieltag verloren haben und somit noch punktlos sind.

    Das 1:2 in Cottbus war die erste Pflichtspiel-Niederlage für Dynamo unter Ralf Loose. Zuvor gab es acht Partien ohne Pleite für die Sachsen.

    Vergangene Saison holte Hansa Rostock aus 23 Partien, in denen es mit 1:0 in Führung gegangen war, 21 Siege und zwei Remis. Vergangene Woche gab es erstmals seit langem eine Niederlage trotz Führung.