2. Bundesliga

Dresden ist im Frankenland gern gesehen

Die Franken verloren gegen Dresden nur eins von vier Pflichtspielen (alle 2. Liga). Im April 2005 gab es durch einen Treffer von Dynamos Ansgar Brinkmann zuhause eine 0:1-Niederlage.

    Greuther Fürth und Dresden treffen erstmals nach über 5 Jahren wieder in einem Pflichtspiel aufeinander (zuletzt in der Zweitligasaison 05/06).

    Dynamo verlor gegen Fürth die letzten beiden Pflichtspiele (beide Zweitliga-Duelle 05/06).

    Fürth hat sich für die unglückliche Auftaktpleite gegen Eintracht Frankfurt eindrucksvoll revanchiert: Das 4:0 bei Union Berlin war der höchste Sieg in der noch jungen Saison.

    Nur Fürth hat schon sechs Tore erzielt (im Pokal gab es sogar zehn Treffer), nur Fürth schoss vier Tore in einem Spiel.

    Pokal-Sensation als Initialzündung? In der Liga warten die Leverkusen-Bezwinger noch auf den ersten Sieg, Dresden hat nur einen Punkt aus zwei Spielen geholt.

    Erstmals ist Dynamo in der 2. Liga sieglos nach zwei Spielen.

    In Dynamos Spielen gewann bislang nie die Mannschaft, die das erste Tor erzielte: In Cottbus verlor Dresden trotz 1:0-Führung, gegen Rostock schaffte man nach Rückstand noch das 1:1 und im Pokal gab es nach 0:3-Rückstand gegen Leverkusen eine denkwürdige Aufholjagd.

    Letzte Saison lag Fürth 21 Mal in Führung und verlor dann nie - nun gab es gleich zum Auftakt eine Pleite trotz Führung, gegen die Eintracht lag Fürth sogar 2:0 vorne und verlor noch 2:3.