2. Bundesliga

Angriffsflaute gegen Betondefensive

Kein Zweitligist kassierte weniger Gegentore als Fürth (drei), nur die Greuther spielten vier Mal zu Null.

    Die "Kleeblätter" sind zudem als einzige Mannschaft auswärts noch ohne Gegentor

    Angriffsflaute "tief im Westen": Drei Bochumer Tore sind eine ganz magere Ausbeute aus fünf Spielen, in keinem Spiel traf der VfL mehr als ein Mal

    Bochum und Greuther Fürth teilten in fünf von acht Zweitliga-Duellen die Punkte

    Greuther Fürth hat in jedem Zweitligaspiel gegen Bochum mindestens ein Tor erzielt

    In der Vorsaison belegte Bochum am Ende den 3. Platz und Greuther Fürth Rang 4 - beide waren lange Zeit die direkten Konkurrenten um Relegationsplatz 3

    Bochum hat nur eines der fünf Spiele gewonnen (1:0 gegen den FSV Frankfurt am 2. Spieltag), der Mitfavorit auf den Aufstieg stand in dieser Saison noch nicht in der oberen Tabellenhälfte

    Bochum verlor das letzte Heimspiel mit 1:2 gegen St. Pauli - für den VfL war es erst die zweite Heimniederlage 2011 (zuvor im April gegen Hertha)

    Nur Fürth ging in allen fünf Spielen mit 1:0 in Führung

    Fürth hat die beste Tordifferenz (+8, wie Eintracht Frankfurt)

    Zum 84. Mal seit dem Aufstieg 1997 steht Fürth unter den Top 3 - bisher aber nie nach dem 34. Spieltag