2. Bundesliga

MSV will Torflaute beenden

Der MSV erzielte erst vier Tore - so wenige waren es nach fünf Partien zuletzt vor 22 Jahren.

    Der MSV und Dresden trafen bisher in acht Pflichtspielen aufeinander (sechs Mal Bundesliga, zwei Mal 2. Bundesliga), die letzten beiden Duelle gab es in der Zweitligasaison 04/05 (Duisburg verlor 1:3 in Dresden und gewann zu Hause 4:2)

    Duisburg gewann gegen Dresden nur eins der letzten fünf Pflichtspiele (4:2 zu Hause im letzten Duell am 23. Januar 2005 in der 2. Bundesliga)

    Nur das erste Pflichtspiel-Duell zwischen Dynamo und dem MSV endete torlos. Beim 0:0 in Dresden im September 1991 blieb der MSV auch zum einzigen Mal ohne Tor gegen Dynamo

    Der MSV verlor zu Hause nie ein Pflichtspiel gegen Dresden (drei Mal Bundesliga, ein Mal 2. Bundesliga). Es gab zwei Siege und zwei Remis

    Filip Trojan bestritt in der Vorsaison 34 Zweitliga-Spiele für Duisburg (Zwei Tore, acht Torvorlagen)

    Der einzige Saisonsieg war das 4:0 gegen Union Berlin am 4. Spieltag - zugleich der höchste Zweitligasieg von Dynamo überhaupt

    10/11 erzielte Duisburg in sieben Heimspielen drei oder mehr Tore (keiner häufiger), jetzt steht nach zwei Heimspielen erst ein Treffer zu Buche

    In der letzten Saison in der 3. Liga verlor Dresden mehr Auswärtsspiele (neun) als die beiden Direktaufsteiger Braunschweig (drei) und Rostock zusammen (fünf), dem standen nur acht Auswärtssiege von Dynamo gegenüber

    Dresden ist auswärts noch ohne Punkt (zwei Niederlagen) - wie nur noch Ingolstadt

    Der MSV ist als eines von fünf Zweitligateams noch ohne Sieg

    Duisburg holte aus den ersten fünf Spielen nur zwei Punkte - für den MSV ist das der schwächste Start seit zehn Jahren (01/02 unter Pierre Littbarski hatte man die gleiche Bilanz)