Der MSV erzielte erst vier Tore - so wenige waren es nach fünf Partien zuletzt vor 22 Jahren.

  • Der MSV und Dresden trafen bisher in acht Pflichtspielen aufeinander (sechs Mal Bundesliga, zwei Mal 2. Bundesliga), die letzten beiden Duelle gab es in der Zweitligasaison 04/05 (Duisburg verlor 1:3 in Dresden und gewann zu Hause 4:2)

  • Duisburg gewann gegen Dresden nur eins der letzten fünf Pflichtspiele (4:2 zu Hause im letzten Duell am 23. Januar 2005 in der 2. Bundesliga)

  • Nur das erste Pflichtspiel-Duell zwischen Dynamo und dem MSV endete torlos. Beim 0:0 in Dresden im September 1991 blieb der MSV auch zum einzigen Mal ohne Tor gegen Dynamo

  • Der MSV verlor zu Hause nie ein Pflichtspiel gegen Dresden (drei Mal Bundesliga, ein Mal 2. Bundesliga). Es gab zwei Siege und zwei Remis

  • Filip Trojan bestritt in der Vorsaison 34 Zweitliga-Spiele für Duisburg (Zwei Tore, acht Torvorlagen)

  • Der einzige Saisonsieg war das 4:0 gegen Union Berlin am 4. Spieltag - zugleich der höchste Zweitligasieg von Dynamo überhaupt

  • 10/11 erzielte Duisburg in sieben Heimspielen drei oder mehr Tore (keiner häufiger), jetzt steht nach zwei Heimspielen erst ein Treffer zu Buche

  • In der letzten Saison in der 3. Liga verlor Dresden mehr Auswärtsspiele (neun) als die beiden Direktaufsteiger Braunschweig (drei) und Rostock zusammen (fünf), dem standen nur acht Auswärtssiege von Dynamo gegenüber

  • Dresden ist auswärts noch ohne Punkt (zwei Niederlagen) - wie nur noch Ingolstadt

  • Der MSV ist als eines von fünf Zweitligateams noch ohne Sieg

  • Duisburg holte aus den ersten fünf Spielen nur zwei Punkte - für den MSV ist das der schwächste Start seit zehn Jahren (01/02 unter Pierre Littbarski hatte man die gleiche Bilanz)