2. Bundesliga

Tore garantiert

Der KSC und der FSV trennten sich in zehn Zweitliga-Duellen voneinander nie torlos.

    Es gab immer einen Sieger: Karlsruhe und der FSV Frankfurt trennten sich in der 2. Bundesliga voneinander nie remis, sechs Mal gewann der KSC, vier Mal die Hessen

    Der FSV blieb in zehn Zweitliga-Spielen gegen die Badener nur ein Mal torlos (beim 0:2 in Karlsruhe im September 2009)

    Frankfurts Gledson gewann in der 2. Bundesliga nie beim KSC (zwei Remis, drei Niederlagen)

    Nur in den Spielen von 1860 München fielen mehr Tore (20) als in den Partien der Karlsruher (16) - in der letzten Saison waren die KSC-Partien sogar ligaweit die torreichsten

    Die Hessen warten saisonübergreifend seit neun Partien auf einen Sieg (vier Remis, fünf Niederlagen) - kein Zweitligist ist länger sieglos

    Den letzten "Dreier" holte der FSV am 15. April beim 2:1 gegen 1860 München

    Das war der einzige Sieg der Frankfurter in den letzten 21 Zweitligaspielen

    Wer 1:0 führt, verliert: Karlsruhe machte im ersten Heimspiel gegen Duisburg aus einem 0:1-Rückstand einen 3:2-Sieg, zuletzt gegen Braunschweig gab es trotz einer 1:0-Führung eine 1:3-Niederlage

    Der KSC verlor die letzten beiden Spiele und rutschte damit erstmals in dieser Saison in die untere Tabellenhälfte

    Karlsruhe kassierte nun insgesamt drei Niederlagen - nur Aachen mehr (vier)

    In den letzten 15 Gastspielen blieben die Hessen kein einziges Mal ohne Gegentor - zuletzt gelang das in Ingolstadt (1:0, 23. Oktober 2010)