Paderborn feierte beide Saisonsiege auswärts - nur Eintracht Frankfurt hat in der Fremde häufiger gewonnen (drei Mal).

  • Frankfurt und Paderborn treffen erstmals in einem Punktspiel-Duell aufeinander

  • Als eines von drei Teams ist Frankfurt noch ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis) - nach der katastrophalen Bundesliga-Rückrunde 10/11 mit nur einem Sieg in 17 Spielen gibt es jetzt endlich wieder Erfolgserlebnisse

  • Nur der Eintracht gelangen schon drei Mal 3 (oder mehr) Tore in einem Spiel. Nur 1860 erzielte mehr Tore (13) als Frankfurt (zwölf)

  • Frankfurt hat die beste Tordifferenz (+8, wie Fürth)

  • Auch bei den Fans Spitze: Die Eintracht zog bisher die meisten Zuschauer an (im Schnitt 29.300 pro Spiel)

  • Aber auch der SCP ist gut drauf: Mit 7 Punkten aus den ersten 5 Spielen erwischte Paderborn den besten Start seit dem Wiederaufstieg 2009

  • Nur Paderborn spielte in dieser Saison noch nicht zu Null - zuletzt gelang das am 32. Spieltag 10/11 gegen Osnabrück (1:0)

  • Während Frankfurt alle drei Auswärtsspiele gewann, gab es zu Hause noch keinen Sieg (2 Remis)

  • 2011 gab es in elf Pflichtspielen zu Hause nur einen Sieg: 2:1 gegen St. Pauli in der Bundesliga (19.3.11)

  • Einen Sieg in der Commerzbank-Arena feierte die Eintracht in dieser Saison dennoch schon: Zuletzt mit 4:0 im Stadtderby gegen den FSV (offiziell ein Auswärtsspiel)

  • Paderborns Rolf-Christel Guie-Mien bestritt zwei Bundesliga-Spiele gegen die Eintracht (mit Freiburg und Köln)

  • Frankfurts Stefan Bell verlor in der Vorsaison noch im Trikot von 1860 München beide Spiele gegen Paderborn (0:1 zu Hause, 2:3 beim SCP)