2. Bundesliga

Bleibt Düsseldorf unbezwungen?

Düsseldorf ist noch ungeschlagen (drei Siege, drei Remis) - wie sonst nur Eintracht Frankfurt. Noch nie hatte die Fortuna in der 2. Liga nach sechs Spielen so eine gute Bilanz

    In der letzten Saison hatte die Fortuna mit sechs Pleiten in Folge noch einen kapitalen Fehlstart hingelegt.

    Düsseldorf ist saisonübergreifend seit 13 Spielen ungeschlagen (acht Siege, fünf Remis) - Vereinsrekord im Profifußball. Die letzte Niederlage gab es am 18. März in Duisburg (0:1) - kein anderer Zweitligist hat so lange nicht verloren.

    Düsseldorf kassierte nur vier Gegentore - keiner weniger.

    Die Fortuna kassierte in keinem Spiel mehr als einen Gegentreffer (zwei Mal zu Null, vier Mal je ein Gegentor).

    Oft zu Null: Seit dem Aufstieg stand bei der Fortuna in 29 von 74 Spielen die Null.

    Der KSC verlor zuletzt erstmals seit Oktober 2010 wieder drei Spiele in Folge (mit insgesamt 1:9 Toren). Nach dem guten Start mit zwei Siegen in den ersten drei Partien steht Karlsruhe nun nur noch auf Rang 12 - die schlechteste Saisonplatzierung.

    Der KSC kassierte insgesamt vier Niederlagen - keiner mehr.

    Sechs Punkte nach sechs Spielen sind für den KSC weniger als in den letzten beiden Jahren.

    In der letzten Saison stellte der KSC die Schießbude der Liga und kassierte 72 Gegentore (Vereinsnegativrekord), jetzt gab es schon wieder die meisten Gegentreffer (13, wie für Union).

    Nur Karlsruhe musste schon fünf Mal zwei (oder mehr) Gegentore hinnehmen.

    Düsseldorf ist gegen den KSC seit vier Zweitligaspielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis).

    Die Fortuna hat in sechs Zweitligaspielen gegen die Badener nur einmal nicht getroffen (0:1 zuhause im April 1999).