Bochum hat keines der letzten sieben Pflichtspiele gegen Duisburg verloren (Bundesliga, 2. Liga, DFB-Pokal). In der 2. Liga hat Bochum die letzten vier Partien gegen den MSV sogar alle gewonnen (mit insgesamt 8:1 Toren).

  • Nur vier Punkte sind die mit Abstand schlechteste Bilanz für den VfL aus den ersten acht Partien - sonst waren es zu diesem Zeitpunkt immer mindestens doppelt so viele Punkte in Liga zwei.

  • Zuletzt gab es fünf Niederlagen in Folge - für Bochum eine Premiere in der 2. Liga. Auch der Start mit dem neuen Trainer Andreas Bergmann ging nach hinten los (das 0:4 gegen Paderborn war die höchste Bochumer Heimniederlage in Liga zwei).

  • Bochum hat nur eines der acht Spiele gewonnen (1:0 gegen den FSV Frankfurt am 2. Spieltag), der Mitfavorit auf den Aufstieg stand in dieser Saison noch nicht in der oberen Tabellenhälfte.

  • Ganz im Gegenteil: Bochum ist nun sogar erstmals in der 2. Liga Tabellenletzter.

  • Doch auch für Duisburg sieht es nicht gut aus. Der MSV feierte nur einen Sieg: 3:0 gegen Dresden (6. Spieltag).

  • Sechs Punkte aus den ersten acht Spielen sind für die "Zebras" der schwächste Start seit zehn Jahren (01/02 unter Pierre Littbarski).

  • Alle vier Saisonniederlagen fielen knapp aus (drei Mal 1:2, ein Mal 2:3).

  • Duisburg geriet zuletzt gegen Union Berlin zum vierten Mal mit 0:1 in Rückstand und punktete dann erstmals (1:1).