2. Bundesliga

Frankfurt erwartet "Angstgegner"

Die Eintracht gewann nur eines der letzten sechs Pflichtspiele gegen Hansa: 1:0 zuhause am 26. August 2007 durch ein Tor von Alexander Meier.

    Eintracht Frankfurt ist wie sonst nur Düsseldorf noch ungeschlagen - nach der katastrophalen Bundesliga-Rückrunde 10/11 mit nur einem Sieg in 17 Spielen gibt es jetzt endlich wieder Erfolgserlebnisse.

    Vor allem trifft die Eintracht wieder: Nur 1860 und Fürth erzielten mehr Tore als Frankfurt (15).

    Nur der Eintracht gelangen schon vier Mal drei oder mehr Tore in einem Spiel.

    Frankfurt spielte schon vier Mal remis - nur Rostock häufiger (fünf Mal) - in der gesamten letzten Saison in der 3. Liga gab es nur sechs Unentschieden für die "Kogge" (damals ligaweit die wenigsten).

    Insgesamt ist Rostock bislang noch sieglos (wie sonst nur Aachen) - übrigens erstmals in der Vereinsgeschichte (seit 1965).

    Der letzte Rostocker Zweitliga-Sieg war das 1:0 beim damaligen Zweitliga-Meister Kaiserslautern am 23. April 2010.

    Top: Nur Fürth kassierte weniger Gegentore (fünf) als Rostock (sechs).

    In der 2. Liga gab es dieses Duell bisher noch nie, in der Bundesliga trafen beide Teams 14 Mal aufeinander (plus zwei Mal im DFB-Pokal).

    Armin Veh trainierte Hansa Rostock vom 3. Januar 2002 bis 6. Oktober 2003 - es war seine erste Bundesliga-Station als Trainer (58 Bundesliga-Spiele).