2. Bundesliga

Fortuna erwartet "eiserne" Hürde

Die vorherigen acht Duelle zwischen Union Berlin und Fortuna Düsseldorf endeten alle 1:0 (sechs Mal siegte Union, zwei Mal die Fortuna).

    Fortuna hat das letzte Duell gegen Union jedoch mit 3:0 gewonnen. Die Partie am 30. Spieltag der vergangenen Saison fand allerdings vor heimischer Kulisse statt (Tore: Rösler, Lambertz, Ilsö).

    Union feierte zuletzt in Braunschweig (2:1) bereits den sechsten Saisonsieg - dem stehen nur fünf Niederlagen gegenüber.

    Union holte schon 21 Punkte - in der letzten Saison waren es in der kompletten Hinrunde nur 19 Zähler.

    Union stand in dieser Saison nur zwei Mal in der unteren Tabellenhälfte (zuletzt nach dem 4. Spieltag) - in der letzten Saison war man ab dem 2. Spieltag nie unter den ersten Zehn.

    Die Fortuna gewann die letzten vier Partien (mit insgesamt 12:4 Toren) - das ist auch die längste laufende Siegesserie ligaweit. Eine längere Siegesserie gelang Düsseldorf in der 2. Liga zuletzt im Mai/Juni 1989 (sechs Spiele).

    Düsseldorf feierte die meisten Siege (als einziges Team bereits zehn) und ist noch ungeschlagen (wie sonst nur Eintracht Frankfurt).

    Noch nie hatte Düsseldorf im Profifußball nach 14 Spielen so eine gute Bilanz: 34 Punkte hatte zu diesem Zeitpunkt in der 2. Liga zuletzt der FSV Mainz 05 vor zehn Jahren 01/02.

    Saisonübergreifend ist Düsseldorf seit 21 Spielen ungeschlagen (15 Siege, sechs Remis) - Vereinsrekord im Profifußball. Ligaweit ist das die längste Serie seit rund neun Jahren (02/03 blieb der 1. FC Köln an den ersten 25 Spieltagen ohne Niederlage).

    Gegen Bochum und Ingolstadt gewann Union jeweils nach einem 0:1-Rückstand - eine Spezialität der "Eisernen", die in der letzten Saison acht Mal nach einem 0:1-Rückstand punkteten (drei Siege, fünf Remis) - das war Ligaspitze.

    Düsseldorf schoss die meisten Tore (36) - so viele Treffer in den ersten 14 Partien gelangen in den letzten 20 Jahren nur einem Zweitligisten (01/02 Hannover, ebenfalls 36 Tore).