Cottbus ist seit sechs Spielen sieglos (drei Remis, drei Niederlagen) und hat nur eine der letzten zehn Partien gewonnen (1:0 in Bochum, 15. Spieltag). Damit ist Energie aktuell sogar von allen Zweitligisten am längsten sieglos.

  • An den ersten 19 Spieltagen stand Cottbus immer in der oberen Tabellenhälfte, jetzt ist man auf Rang 11 abgerutscht.

  • Insgesamt kassierte Cottbus neun Niederlagen - mehr waren es nach 21 Runden noch nie für Energie in Liga zwei.

  • Cottbus hat 33 Gegentore kassiert - so viele wie in der 2. Liga noch nie nach 21 Spieltagen.

  • Karlsruhe ist 2012 noch ungeschlagen (2:1 gegen Aue, 0:0 in Braunschweig) - die letzten fünf Spiele 2011 hatte der KSC alle verloren.

  • Karlsruhe kassierte insgesamt 13 Niederlagen - so viele wie kein anderes Team. Nie zuvor hatte der KSC in der 2. Liga nach 21 Spieltagen so viele Niederlagen (und auch Gegentore) kassiert.

  • Seit dem 16. Spieltag belegt Karlsruhe einen der letzten drei Plätze.

  • In der letzten Saison stellte der KSC die Schießbude der Liga (72 Gegentore - Vereinsnegativrekord), auch jetzt gab es wieder die meisten Gegentreffer (44).

  • Der KSC spielte zuletzt in Braunschweig erst zum dritten Mal zu Null - einzig Dresden seltener (zwei Mal).

  • In der vergangenen Saison trennten sich Energie und Karlsruhe in Cottbus 5:5 - es war das torreichste Zweitligaspiel der letzten zehn Jahre.

  • 31 Treffer erzielte Cottbus in 15 Zweitligaduellen gegen den KSC - gegen kein anderes Team traf Energie im Unterhaus so oft.

  • Dimitar Rangelov traf in der 2. Bundesliga zwei Mal auf den KSC und schnürte in beiden Partien einen "Doppelpack" (06/07 für Aue, in dieser Saison für Energie).

  • Rudi Bommer trat als Trainer im Profibereich elf Mal gegen den KSC an und feierte nur einen Sieg (in der Zweitligasaison 06/07 mit dem MSV Duisburg).