In der Rückrunde ist Düsseldorf noch sieglos und holte nur drei von 15 möglichen Punkten (drei Remis, zwei Niederlagen) - nur Cottbus sammelte in der Rückserie weniger Punkte (zwei).

  • Erstmals seit dem verkorksten Saisonstart 10/11 (sechs Niederlagen im August/September 2010) blieb die Fortuna fünf Spiele in Folge ohne Sieg.

  • Düsseldorf wurde zum ersten Mal Herbstmeister, steht aber nun erstmals seit dem 6. Spieltag nicht unter den Top 3 (Rang 4).

  • Die Fortuna kassierte zuletzt bei 1860 München die zweite Niederlage (1:2) - kein Team verlor seltener. Dem stehen zwölf Düsseldorfer Siege gegenüber - mit dieser Bilanz spielt die Fortuna ihre beste Saison in der 2. Liga überhaupt.

  • Nur Frankfurt und Fürth schossen mehr Tore als Düsseldorf (46). Insgesamt blieb Düsseldorf nur zwei Mal torlos - kein Team seltener.

  • Der Fortuna gelangen schon fünf Mal vier Tore in einem Spiel - keinem häufiger.

  • Aachen blieb zuletzt erstmals seit der Aufstiegssaison 05/06 sieben Spiele in Folge ungeschlagen (zwei Siege, fünf Remis) - ligaweit ist auch kein Team länger ohne Niederlage.

  • Aachen ist im 28. Zweitligajahr (Rekord) und hatte noch nie nach 22 Partien so eine schlechte Bilanz bzw. so selten gewonnen (zuvor waren es immer mindestens doppelt so viele Siege).

  • Vom 2. bis 15. Spieltag belegte die Alemannia immer einen der letzten beiden Plätze - der aktuelle 13. Rang ist die beste Saisonplatzierung.

  • Nur Aue und Rostock erzielten weniger Tore (je 18) als die Alemannia (20) - so selten traf Aachen an den ersten 22 Spieltagen zuvor nie. Insgesamt blieb Aachen zehn Mal torlos - keiner häufiger.

  • Aachen ist gegen die Fortuna seit fünf Spielen sieglos (drei Remis, zwei Niederlagen), den letzten Sieg gegen Düsseldorf gab es zuhause im März 1989 (2:1).

  • Sascha Rösler war mit acht Toren und 13 Torvorlagen Aachens Topscorer, als die Alemannia 2006 in die Bundesliga aufstieg.