Bielefeld - Sebastian Heidinger wurde kurz vor Schluss von RWO-Keeper Sören Pirson elfmeterreif gefoult. Am Montagmorgen wurde er von Arminia Bielefelds Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob untersucht. Diagnose: Innenband-Teilriss und Zerrung des vorderen Kreuzbandes. Etwa vier Wochen wird der Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1 ausfallen.

Arne Feick rasselte in der ersten Halbzeit mit RWO-Angreifer Mike Terranova zusammen und zog sich dabei einen Bluterguss im Oberschenkel zu. Der Linksverteidiger ist zunächst einmal bis Mittwoch krankgeschrieben. Bei gutem Heilungsverlauf könnte er am Donnerstag wieder trainieren, so dass ein Einsatz in Düsseldorf am Ostersonntag nicht ausgeschlossen scheint.

Ebenfalls untersucht wurden Dario Vidosic, Benny Lense und Sandro Kaiser. Letztgenannter muss aufgrund einer ebenfalls im RWO-Spiel erlittenen Innenband-Zerrung genauso einige Tage kürzer treten wie auch Dario Vidosic, den eine Knochenhautreizung am Sprunggelenk plagt. Bei Benny Lense wurde ein erneuter Bluterguss im Knie festgestellt, eine Kernspintomographie soll morgen eine genauere Diagnose erlauben.