Lößnitz - In einem Freundschaftsspiel kam der FC Erzgebirge am Abend beim Bezirksligisten FC 1910 Lößnitz zu einem 4:1 (3:1) Erfolg. Halil Savran (2), Patrick Sonntag und der Lößnitzer Ronny Schultze sorgten in der ersten Halbzeit für die Tore.

Vor 550 Zuschauern trug sich nach dem Seitenwechsel noch Mike Könnecke in die Auer Torschützenliste ein.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit verließ FCE-Chefcoach Karsten Baumann seinen Platz auf der Trainerbank. Er wechselte sich selbst ein und bestritt die restliche Partie als Spieler mit der Rückennummer 10. Mit dem heutigen Spiel in Lößnitz unterstützte der FC Erzgebirge den FC 1910 Lößnitz.

Der langjährige Partnerverein der "Veilchen" war im Februar durch ein Feuer im Vereinsheim zu Schaden gekommen.