Bochum - Yusuke Tasaka, 27-jähriger Mittelfeldspieler von Kawasaki Frontale, hat beim VfL Bochum 1848 einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. Um 5 Uhr morgens war der Japaner in Frankfurt am Main gelandet. Anschließend wurde er ins Dortmunder Knappschaftskrankenhaus gebracht, wo er die medizinische Untersuchung bestand. Nach Vertragsunterzeichnung kam er am Nachmittag in Barsinghausen an, wo der VfL noch bis Freitag ein Trainingslager absolviert.

Sportvorstand Jens Todt bestätigte noch einmal die Entscheidung: "Yusuke Tasaka ist seit geraumer Zeit Stammspieler bei dem japanischen Top-Club Kawasaki Frontale. Mit ihm bekommen wir einen gestandenen Profi, der unser Offensivspiel beleben wird."

Der Neuankömmling erhielt kurz die Gelegenheit, das rewirpowerSTADION und sein neues Arbeitsumfeld in Augenschein zu nehmen. Der 1,72 m große Mittelfeldspieler führt die "japanische Tradition" beim VfL fort, nach Shinji Ono, Chong Tese und Takashi Inui ist er der vierte Profi aus der J. League, der an der Castroper Straße spielt.

"Ich möchte in Deutschland Fuß fassen und dem VfL dabei helfen, seine Ziele zu erreichen", ließ er sich kurz vor der Abreise ins VfL-Trainingslager nach Barsinghausen entlocken: "Chong Tese hat mir viel über den VfL und Bochum berichtet und ich freue mich auf die sportliche Herausforderung, die Stadt und die Menschen hier."