Zusammenfassung

  • Bochum feiert den zweiten Sieg in Folge in der 2. Bundesliga.
  • Sandhausen bleibt auch im dritten Spiel punktlos.
  • Robert Tesche erzielt das Tor des Tages.

Bochum - Der VfL Bochum 1848 hat den zweiten Sieg in der 2. Bundesliga in Folge eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt gewann zum Auftakt des dritten Spieltags gegen den SV Sandhausen mit 1:0 (0:0) und kletterte mit nun sechs Punkten vorerst auf den dritten Tabellenplatz. Sandhausen belegt nach der dritten Niederlage punktlos den vorletzten Platz.

>>> Beim offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga anmelden

Robert Tesche (54.) erzielte in einem bis dahin zähen Spiel den Führungstreffer der Gastgeber, die zum zweiten Mal in Folge zu Null gewannen.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Vor 13.821 Zuschauern hatte der VfL zunächst Mühe, seinen Status als Geheimtipp im Aufstiegsrennen zu bestätigen. Bochum war zwar deutlich überlegen, kam gegen die Deckung der Gäste aber kaum zu echten Chancen.

"Ich bin froh, dass wir in dieser für uns nicht einfachen Phase die drei Punkte geholt haben. Sandhausen hat es uns nicht leicht gemacht." Robin Dutt (Trainer VfL Bochum)

>>> Etwas verpasst? #BOCSVS im Liveticker nachlesen!

Erst nach der Pause wurde das Spiel schwungvoller, Tesche traf dann aus kurzer Distanz. Es war bereits das siebte Gegentor für Sandhausen im dritten Saisonspiel. Pech hatten die Gäste, als Kevin Behrens kurz vor Schluss aus kurzer Distanz nur die Latte traf.

SID

>>> Schema, Aufstellungen und Statistiken

Milos Pantovic versucht zu flanken, Leart Paqarada springt dazwischen
Milos Pantovic versucht zu flanken, Leart Paqarada springt dazwischen © gettyimages / Maja Hitij
Markus Karl will an Milos Pantovic vorbeigehen
Markus Karl will an Milos Pantovic vorbeigehen © gettyimages / Maja Hitij