Zweitliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat sich für die kommende Saison personell weiter verstärkt.

Mittelfeldspieler Johannes van den Berg und Verteidiger Christian Weber, die bereits am Laktattest am vergangenen Mittwoch teilgenommen haben, tragen ab sofort das Trikot der Fortuna und erhalten beide einen Zwei-Jahres Vertrag.

Johannes van der Bergh spielte zuletzt für Borussia Mönchengladbach und kann auf 16 Erst- und Zweitligaspiele zurückblicken. Der 22-jährige Linksfuß kam in der vergangenen Saison neben seinen sieben Spielen bei den Profis in der Bundesliga auch auf 13 Einsätze bei der Mönchengladbacher U23 in der Regionalliga West.

Erfahrener Mann für die Abwehr

Christian Weber wechselt vom griechischen Erstligisten AE Larisa an den Rhein und verstärkt die Defensivabteilung der Fortuna.

Der 25-Jährige bestritt zwischen 2000 und 2008 insgesamt 177 Zweit- und 11 Erstliga-Spiele unter anderem beim MSV Duisburg, SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Saarbrücken. Der Rechtsfuß kann sowohl in der Verteidigung, als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.