Aleksandar Ignjovski wird für zwei Jahre von OFK Belgrad an den TSV 1860 München ausgeliehen. Zwischen beiden Vereinen wurde eine Kaufoption vereinbart, die jederzeit während der Vertragslaufzeit gezogen werden kann und die automatisch eine vierjährige Vertragsverlängerung nach sich zieht.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler absolvierte in der vergangenen Saison 23 Spiele in der ersten Liga Serbiens.

Ignjovski freut sich auf die "Löwen"-Fans

"Aleksandar ist ein Riesentalent. Er spielt im zentralen Mittelfeld auf der Sechser-oder Achter-Position, kann seine Mitspieler sehr gut einsetzen und wird auch selbst torgefährlich", freut sich Sportdirektor Miki Stevic über den Transfer.

"Miki Stevic hat mich überzeugt. Ich will mich bei 1860 München voll einbringen und mich dabei sportlich weiterentwickeln", sagt Aleksandar Ignjovski.

"Besonders freue ich mich auf die 'Löwen'-Fans, die vielen tollen Stadien in Deutschland und auf die Spiele in der 2. Bundesliga. Ich möchte mithelfen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden."