Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat sich die Dienste von Florian Ballas von Hannover 96 gesichert. Der 21-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Schwarz-Blauen und erhält einen Vertrag bis 2018.

Der Innenverteidiger absolvierte bisher 16 Drittligaspiele für den 1. FC Saarbrücken, 57 Partien in der Regionalliga für die zweiten Mannschaften des Bundesligisten Nürnberg und Hannover sowie ein DFB-Pokalspiel in dieser Saison für Hannover 96.

„Florian ist ein junger, talentierter Spieler mit Perspektive. Ich bin sicher, dass er beim FSV Frankfurt einen erfolgreichen Weg gehen wird", erklärte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt. Und auch Ballas selbst sieht es als richtigen Schritt: „Beim FSV Frankfurt kann ich mich in der 2. Bundesliga beweisen. Ich freue mich sehr, diese Herausforderung anzunehmen. Die Vertragslaufzeit zeigt, dass ich von diesem Schritt vollkommen überzeugt bin."