Frankfurt/Main - Nach der zweitägigen Trainingspause konnte FSV-Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen und sein Team am Dienstag (7. September) wieder seinen kompletten Kader im Trainingsbetrieb am Frankfurter Volksbank Stadion begrüßen.

Auch die in der vergangenen Woche angeschlagenen Spieler Mario Fillinger, Marc Gallego, Marc Heitmeier, Mike Wunderlich und Sascha Mölders konnten wieder mit der Mannschaft trainieren. Ob die betreffenden Spieler auch am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf auflaufen, ließ Boysen noch offen: "Das wird die Trainingswoche zeigen", so der Übungsleiter.