Nach Abschluss eines dreitägigen Trainingslagers hat Aufsteiger FC Erzgebirge Aue am Freitagabend ein Freundschaftsspiel beim FSV Ronneburg (Regionalklasse Thüringen) mit 9:0 gewonnen.

Dabei mussten sich die "Veilchen" zur Halbzeit mit einem 1:0 begnügen. Für den bis dahin einzigen Treffer sorgte Skerdilaid Curri per Foulelfmeter.

Kern mit Dreierpack

Erfolgreichster Torschütze nach dem Seitenwechsel war Neuzugang Enrico Kern mit drei Treffern. Die weiteren Tore schossen Thomas Birk, Fabian Müller, Manuel Hiemer, Adli Lachheb und Sebastian Glasner. Die Partie in Ronneburg sahen 507 Zuschauer.

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der FC Erzgebirge am kommenden Dienstag bei der SpVgg Neundorf. Anstoß ist 18:30 Uhr.