Der Kader des 1. FC Union Berlin für die kommende Saison nimmt weiter Konturen an. Als vierter Neuzugang wurde Halil Savran verpflichtet.

Der in Wiesbaden geborene Deutsch-Türke wuchs in Berlin auf und spielte in der Jugend zunächst bei den Reinickendorfer Füchsen, anschließend bei Lichtenberg 47, wo er auch die ersten Spiele im Männerbereich absolvierte.

"Junger, schneller Mann für die Offensive"

Nach zwei Jahren bei Tennis Borussia, wo er in 53 Spielen 41 Tore erzielte und in der Saison 2007/2008 Oberliga-Torschützenkönig wurde, wechselte er im Sommer 2008 zu Dynamo Dresden in die 3. Liga. In Dresden gelangen ihm in 70 Spielen 26 Tore. In der abgelaufenen Saison kam er in 36 Partien zum Einsatz und erzielte zwölf Treffer. Der 24-jährige Stürmer ist 1, 83 Meter groß und wiegt 82 Kilogramm.

"Halil Savran ist ein junger, schneller Mann für die Offensive. Er hat in den letzten Jahren regelmäßig gespielt und konstant getroffen. Halil ist der nächste Berliner Junge, den wir zurück nach Hause holen und der hervorragend zu uns passt", so Teammanager Christian Beeck zur Verpflichtung des Mittelstürmers.

Halil Savran wechselt ablösefrei, der Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2012 und gilt für die Bundesliga und 2. Bundesliga.